2011 - heute

01.09.2015

Die Tanzschule Rupprecht wird ab sofort von Herrn Gillet übernommen und unter dem Namen "Tanzschule Rupprecht Gillet" weitergeführt

01.09.2014

Die Tanzschule Rupprecht feiert 30 jähriges Bestehen. Wir sind dankbar und auch ein wenig stolz auf das was wir geschaffen haben, mit unseren Mitarbeitern die uns auf diesem Weg tatkräftig unterstützt haben. Vor allem aber sind wir unseren Gästen dankbar, für das Vertrauen und den Zuspruch von den Anfängen im Jahr 1984 bis heute. Ihre Zufriedenheit ist auch unser Ansporn für die Zukunft.

Die Tanzschule Rupprecht beschäftigt heute 14 Tanzlehrerinnen und Tanzlehrer an drei Standorten. Sie ist eine der wenigen Ausbildungsschulen für Tanzlehrer in Deutschland.

31.12.2012

Norbert Rupprecht scheidet aus gesundheitlichen Gründen aus der Firma aus.

2001 - 2010

01.10.2009

partyarea24 und Cityflash werden an die PA24 Media OHG verkauft

März 2009

Das Magazin „CityFlash“ wird auch in Nürnberg eingeführt.

Juli 2007 

Margit Hölck besteht nach dreijähriger Ausbildung als einzige des Lehrgangs bundesweit die Prüfung zur theoretischen Ausbildungslehrerin ADTV

2007

Das Stadtmagazin „CityFlash“ wird in Erlangen und Umgebung etabliert.

Juni 2006

Die Jugendseite partyarea24.de wird gegründet, heute ein führendes Internetportal für junge Leute.

Sept. 2001

Die Tanzschule in Bayreuth wird an den dort angestellten Tanzlehrer Reinhard Schmidt verkauft.

1990 - 2000

Sept. 2000

In Forchheim sucht der Kolpingverein einen verlässlichen Nachfolger für die Tanzschule Schmidt. Zwischen der Tanzschule Rupprecht und dem Kolpingverein reichen wenige Gespräche um festzustellen, dass diese Beziehung passt – bis zum heutigen Tag.

Sept. 1999

Die Tanzschule in der Nürnberger Str. 10 wird um drei zusätzliche Räume erweitert.

Sept. 1997

entwickelt Kurt Rupprecht das dancePlus-Concept.

19.03.1993

In Bayreuth sucht die Tanzschule Strömsdörfer einen Nachfolger. Nach dem Kauf ist die Tanzschule Rupprecht auch in Oberfranken vertreten.

1992

beenden Margit und Jörg-Peter Hölck ihre Tanzkarriere als zweifache Deutsche Meister bei den Amateuren und Fünfte der Weltmeisterschaften bei den Professionals. Jörg-Peter starb leider viel zu früh im Mai 2003.

01.01.1991

"Rupprecht Die Tanzschule GmbH" wird gegründet mit den Geschäftsführern Kurt und Norbert Rupprecht. Sabine Rupprecht ist die praktische Ausbildungslehrerin für die Ausbildung zum Tanzlehrer ADTV und Margit Hölck zuständig für die Buchhaltung. Zusammen mit Jörg-Peter Hölck tanzt Sie zu dieser Zeit außerdem in der Weltspitze bei den Professionals in den Standardtänzen.

31.12.1990

übergeben Inge und Theo Rupprecht die Tanzschule an ihre Söhne.

1984 - 1989

01.01.1989

Der Kauf der alteingesessenen Tanzschule Mellin ermöglichte den Sprung nach Nürnberg und eine Ausweitung des Einzugsgebiets.

01.01.1988

Nach einer kaufmännischen Ausbildung und dem BWL-Studium an der FH Nürnberg trat Norbert Rupprecht, der bereits bei dem Projekt der Schallplatte beteiligt war, in das Familienunternehmen Tanzschule ein.

Herbst 1987

Im Sommer 1987 wurde die erste eigene Tanzplatte, speziell für Tanzschulen in München unter Mitwirkung von Musikern des Orchesters Hugo Strasser und der Münchner Symphoniker produziert und im Herbst auf den Markt gebracht. Dafür gab es im November 1988 eine goldene Schallplatte.

Sept. 1987

suchten Hilde und Herbert Schöbel, Inhaber der Tanzschule in der Oberen Karlstr. 27, einen Nachfolger. Beide waren in den sechziger Jahren ebenfalls ein Tanzpaar der deutschen Spitzenklasse und die Familie Rupprecht ergriff die Möglichkeit, die bereits zu diesem Zeitpunkt gut eingeführte Tanzschule zu erweitern. Heute verbindet beide Familien eine herzliche Freundschaft.

1986

traten Sabine und Kurt Rupprecht vom aktiven Turniertanzen zurück, nachdem sie auch bei den Professionals im deutschen Finale über 10 Tänze standen und Mitglied der Nationalmannschaft waren.

1985

kam dann Theo Rupprecht dazu, der für die Gastronomie und die kulinarischen Highlights bei Sonderveranstaltungen zuständig war.

01.09.1984

gegründet von Inge, Kurt und Sabine Rupprecht Sabine und Kurt Rupprecht waren zu dieser Zeit bei der Sparkasse Erlangen angestellt und tanzten sehr erfolgreich in der deutschen Tanzsport-Spitze. Sie standen zu diesem Zeitpunkt schon im Finale der deutschen Meisterschaften über 10 Tänze bei den Amateuren und waren Dritte im Europapokal. Nun entschieden sie sich für das Tanzen als Beruf. Inge Rupprecht (Betriebswirtin) war seit über 20 Jahren dem Tanzsport durch die Mitgliedschaft im Rot-Gold-Casino Nürnberg verbunden. Durch diese Verbindung und die erfolgreichen Tanzkarrieren ihrer Kinder erklärte Sie sich bereit bei der Gründung einer Tanzschule das finanzielle und unternehmerische Risiko zu tragen. So verwirklichten Inge, Kurt und Sabine Rupprecht ihren Traum einer eigenen Tanzschule. Nach langer Suche wurden in der Nürnberger Str. 10 in Erlangen die passenden Räume gefunden und aufwändig umgebaut.

Unterstützt wurden Inge, Sabine und Kurt Rupprecht durch Margit Rupprecht-Hölck und Jörg Peter Hölck, schon damals eines der besten deutschen Standardpaare. Liliana Fischer und Hans-Peter Fischer (3-facher Weltmeister und langjähriger Trainer beider Paare) unterstützten die Familie Rupprecht am Anfang bei der Verbandsarbeit.

Rufen Sie einfach an 09131 - 21 29 4
Schreiben Sie uns einfach info@rupprecht-gillet.de
Kommen Sie vorbei Nürnberger Straße 10 - 91052 Erlangen